Ein Unternehmen der Kirche.

Die Magdeburgische Hochzeit

Die Magdeburgische Hochzeit
€ 11,40 *

(*) inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 2 Tagen. Lieferzeit: 1-3 Tage 1

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • 1 Monat Widerrufsrecht

Wir sind zertifiziert

  • 9783458330844

Beschreibung

Gertrud von le Fort, geboren am 11. Oktober I876 in Minden in Westfalen, ist am 1. November 197I in Oberstdorf im Allgäu gestorben.
In großen Bildern schildert Gertrud von le Fort die tragische Lage der Stadt Magdeburg im Dreißigjährigen Krieg.
Mit geschichtlichen Ereignissen ist das Schicksal der jungen Erdmuth Plögen und ihres glaubensstarken treuen Bräutigams Willigis Ahlemann verknüpft.
In Tilly aber, dem Vollstrecker des kaiserlichen Willens, ersteht die Gestalt des greisen Erkennenden in tragischem Zwielicht.
Eroberung und Zerstörung der Stadt, in zeitgenössischen Flugblättern als die »Magdeburgische Hochzeit« bezeichnet, erscheinen als Jüngster Tag und Weltgericht: Aus dem Untergang erhebt sich das Ewige in reiner Herrlichkeit.
Mehr anzeigen

Produktdetails

Bestellnummer: 9783458330844

Verlag/Hersteller: Insel Verlag GmbH

Autor: Gertrud von LeFort

TB/Belletristik/Romane/Erzählungen, 230 Seiten, Sprache: Deutsch, 177 x 108 x 16mm

Zuletzt angesehen