Bethmännchen

18. Türchen

Bethmännchen

Zubereitung

Zutaten

  • 300 g Marzipanrohmasse

  • 1 Ei + 1 Eigelb

  • 80 g Puderzucker

  • 50 g geriebene Mandeln

  • Ganze Mandeln zur Dekoration (gehäutet)

  1. Falls nicht schon ohne Schale gekauft, die Mandeln mit kochendem Wasser übergießen und häuten.

  2. Die Marzipanrohmasse das Ei, den Puderzucker und die geriebenen Mandeln zu einem Teig vermengen.

  3. Aus dem Teig kleine Kegel formen, 3 Mandeln andrücken und die Köpfe mit Eigelb bestreichen.

  4. Bei 200° C die Bethmännchen hellgelb backen.

Quellen

Banner: © stock.adobe.com / deepvalley

Der Vivat! Plätzchen-Adventskalender

Willkommen beim Vivat!-Adventskalender! Hier verraten Ihnen die Mitarbeiter des St. Benno…

weiterlesen...

Adventsbräuche und ihre Herkunft

Es gibt zahlreiche christliche Traditionen zur Adventszeit, die mit ihrer Schönheit und…

weiterlesen...

Die Geschichte rund um Adventskranz & Co.

Die Adventszeit ist nicht nur eine besondere Zeit im Kirchenjahr, sie ist mit ihrem…

weiterlesen...

Der Ursprung des Adventskalenders

Wir kennen ihn alle und können uns ohne ihn die Adventszeit gar nicht mehr vorstellen: den…

weiterlesen...

Adventskalender basteln

Jedes Jahr am 1. Dezember startet der Countdown für Weihnachten und Adventskalender lassen…

weiterlesen...

Barbaratag am 4. Dezember

Am 4. Dezember wird der Gedenktag der heiligen Barbara gefeiert. Warum die Heilige als…

weiterlesen...

Der Tag der heiligen Lucia am 13. Dezember

Erfahren Sie Wissenswertes über die heilige Lucia als Schutzpatronin, über ihre Legende,…

weiterlesen...

Der Adventspunsch

In der kalten Jahreszeit ist ein Glas heißer Punsch genau das Richtige, um sich…

weiterlesen...

Feier der Rorate-Messen im Advent

Zum festen Brauchtum im Advent gehören die sogenannten Rorate-Messen (auch Engelämter oder…

weiterlesen...

Besonderheiten der Gottesdienste im Advent

Die Liturgie des Advents und der Beginn des Kirchenjahres haben verschiedene Merkmale, von…

weiterlesen...