Zwei knusprigbraune Haferröllchen, serviert mit leuchtend-gelben Quittengelee

Leckere Haferröllchen

mit fruchtigem Quittengelee

Zubereitung

Zutaten

für ca. 16 Stück

  • 500 g Dinkelmehl
  • ca. 125 g feine Haferflocken
  • 125 g Butter
  • 1 Würfel Hefe
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Becher saure Sahne
  • 2 Eier
  • 1 Glas Quittengelee
  • 100 g gemahlene Nüsse
  • 100 g Zucker
  • In einer Schüssel Butter, Mehl, Eier und Salz vermengen.
  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen (Ober- / Unterhitze)
  • In einem Topf die saure Sahne mit Zucker vermengen, leicht erwärmen und die Hefe darin auflösen.
  • Hefegemisch in den Teig geben und gut durchkneten.
  • Gemahlene Nüsse mit Zucker vermischen. Auf der Arbeitsfläche verteilen.
  • Teig auf dem Nuss-Zucker-Gemisch ausrollen und gleichschenklige Dreiecke ausschneiden. (Die Größe ist beliebig. Sie bekommen entweder viele kleine Röllchen oder wenige große)
  • Die Dreiecke mit Quittengelee bestreichen und zusammenrollen (von der Basis beginnend).
  • Die Röllchen ca. 10-15 Minuten goldbraun backen.

Herunterladen als PDF

Möchten Sie die Haferröllchen gerne selbst ausprobieren? Hier können Sie auch ganz einfach das Rezept als PDF herunterladen.