Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 052681

Die Hieronymus-Verschwörung

Ein historischer Roman

Autor
Rolf D. Sabel
Verlag
St. Benno Verlag
Produktinformation
464 Seiten, 12,5 x 19,5 cm, gebunden
Rom, 408 n.Chr. Der römische Tribun Messala flieht von Rom ins Heilige Land mit einer geheimnisvolle Truhe im Gepäck, die er Hieronymus überbringen soll. In Betlehem begegnet er der Senatorentochter Julia, und eine Liebesgeschichte entspinnt sich.
24,95 €* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferbar
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Bio-Siegel der Europäischen Union

Produktbeschreibung

Spannender Roman über den Kirchenvater Hieronymus

  • spannender Roman über die frühe Zeit der Kirche und die Entstehung der Bibel
  • eine berührende Liebesgeschichte
  • fesselnd, dramatisch, lebensprall: das Heilige Land zur Zeit der Christenverfolgung
Rom, 408 n.Chr. Die Goten überfallen die Stadt, plündern, brandschatzen und morden. Der römische Tribun Messala flieht ins Heilige Land. Im Gepäck hat er eine geheimnisvolle Truhe, die er Hieronymus überbringen soll. In Betlehem begegnet er der aufgeweckten Senatorentochter Julia, und eine zarte Liebesgeschichte entspinnt sich. Durch die Gespräche mit Hieronymus, der gerade die Heilige Schrift ins Lateinische übersetzt, und durch seine Liebe zu Julia wird Messala allmählich zum Christen. Ihr Glück scheint perfekt. Doch dann wird Julia schwerkrank, Messala wird zum Tode verurteilt und alles steht auf dem Spiel.
Bei dem erfolgreichen Autor Rolf D. Sabel mischen sich Geschichtskenntnis und Erzählkunst aufs Beste. Gekonnt baut er in »Die Hieronymus-Verschwörung« die gut recherchierten Informationen über das spätrömische Reich und das frühe Christentum in seine mitreißende Erzählung ein, sodass der Roman nicht nur bestens unterhält sondern auch sehr gut informiert. Viele passende Zitate aus der Antike sorgen zusätzlich für ein authentisches Leseerlebnis. Das macht »Die Hieronymus-Verschwörung« zu einem spannenden historischen Roman, dem es wirklich an nichts fehlt und der die Zeit der frühen Kirche durch seine Figuren lebendig werden lässt!

Rolf D. Sabel wurde 1949 in Köln geboren und studierte dort später Rechtwissenschaft und Latein. Als Lehrer arbeitete er 38 Jahre an Kölner Gymnasien und unterrichtete Latein, Geschichte und Recht. Zudem war er viele Jahre Fachberater für alte Sprachen bei der Bezirksregierung Köln und praktiziert seit 30 Jahren als zugelassener Rechtsbeistand. Seit 1999 widmet er sich neben diesen Tätigkeiten der Schriftstellerei und hat seitdem zahlreiche Bücher veröffentlicht.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien