Ein Unternehmen der Kirche.

Erntedank

Erntedank

Beim Erntedankfest - traditionell im Herbst nach der Ernte gefeiert - wird Gott für die vielfältigen Gaben der Erde gedankt. Stöbern Sie hier nach passenden Dekorationsideen, Basteltipps, Büchern, Lichtern, u. v. m. zu diesem Anlass!

46 Artikel

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
* Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten | ** Frühere Preisbindung aufgehoben

46 Artikel

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Dank für die vielfältigen Gaben Gottes

Das Erntedankfest – Mehr als eine bäuerliche Tradition

Jedes Jahr im Herbst freuen sich Groß und Klein auf das Erntedankfest. Katholiken nehmen den ersten Sonntag im Oktober zum Anlass, Gott für die Ernte zu danken, während die evangelische Kirche Erntedank am Sonntag nach dem Michaelistag (29. September) feiert. In großer Runde wird dann an einer reich gedeckten Tafel gemeinsam gegessen und getrunken und Gott für die reichhaltige Ernte und das Essen gedankt. Schon in alttestamentlicher Zeit gab es den Brauch des Erntedanks. Damals noch mit einer Prozession zum Tempel und der Darbietung von Opfergaben gefeiert, geht es heute hauptsächlich um die besondere Verantwortung gegenüber Gottes Schöpfung und dem Gedenken der weltweit herrschenden Ungleichverteilung seiner Gaben.
In vielen Gemeinden ist es daher Brauch, den Altar mit den verschiedensten Erzeugnissen von Feld und Garten zu schmücken und diese im Anschluss an den Gottesdienst gemeinsam zu essen oder an Bedürftige weiterzuverschenken. Auch Tänze werden in einigen Regionen veranstaltet.

Passend zu diesem besonderen Anlass finden sich daher viele Bücher mit Erntedank-Geschichten und -Rezepten, verschiedene Erntedanklieder sowie kreative Bastelideen und Dekorationsmöglichkeiten, mit denen Sie Erntedank gemeinsam mit Ihrer Familie feiern und in der Gemeinde gebührend begehen können. So wird das Fest, gerade für die Kleinsten, zu einem besonderen Highlight im Herbst und lehrt auf vielfältige Weise die Dankbarkeit gegenüber Gottes Schöpfung und Gaben.

Erntedank im Überblick

Das Erntedankfest für Kinder – Erntedank-Geschichten, -Spiele und -Lieder

Für viele Kinder ist Erntedank im Kindergarten mit all den Leckereien, den Kinderliedern und der Musik ein kleiner Höhepunkt des Jahres. In kleiner Runde wird herbstlich gebastelt, gesungen und gespielt und dabei viel über einheimische Gemüse- und Obstsorten, die Bedeutung der Bauern und den Ablauf der Ernte gelernt. Dass ein reich gedeckter Tisch keine Selbstverständlichkeit ist, wird so ganz schnell auch den Kleinsten bewusst. Gemeinsam mit Ihren Erzieherinnen erfahren sie zum Erntedank im Kindergarten, wie Dankbarkeit gegenüber Gott und seinen vielfältigen wunderbaren Gaben gelebt werden kann.

Damit Sie diese Botschaft auch zuhause an Ihre Kinder weitergeben können, finden Sie in den vielfältigen Büchern zum Erntedankfest hilfreiche Inspirationen und Anregungen. Die Liederbücher zum Erntedankfest versammeln für Sie die schönsten Erntedanklieder, während Ihnen die kleinen Bilderbücher herrliche Erntedank-Geschichten zum Vorlesen und gemeinsamen Entdecken präsentieren. Auch viele Bastelideen, wie Sie Ihr Zuhause gemeinsam mit Ihren Kindern passend zum Fest gestalten können, können Sie hier finden. So schaffen Sie Ihren Kleinsten jedes Jahr eine bleibende Erinnerung an dieses traditionsreiche Fest und können gleichzeitig Ihrem besonderen Dank an Gott Ausdruck verleihen. Natürlich eignen sich die Bücher auch hervorragend für Leserunden in großen Gruppen und sind damit auch Erzieher- und Betreuerinnen u. a. für das Erntedank im Kindergarten eine große Inspirationsquelle zu diesem besonderen Tag.

Erntedank-Rezepte - Leckeres für die Festtagstafel

Im Mittelpunkt des Erntedankfestes steht die Dankbarkeit gegenüber Gott und den vielfältigen Gaben, welche die Erde den Menschen schenkt. Deshalb ist das gemeinsame Essen in großer Runde ein gern gefeierter Brauch und bei Groß und Klein geliebt. Zu dieser herrlichen Tradition bieten sich zahlreiche Gerichte an, mit denen im Kreise der Familie oder Gemeinde für den reich gedeckten Tisch gedankt werden kann. Entsprechend dem eher bäuerlichen Ursprung des Festes sind dabei besonders solche Speisen beliebt, die aus den Früchten der gerade eingefahrenen Ernte gezaubert werden können: Schmackhafte und deftige Kreationen aus saisonalen und regionalen Getreide-, Gemüse und Ostsorten. Am besten schmecken die herbstlichen Gerichte mit Zutaten direkt vom Bauern. Egal ob Äpfel, Birnen, Trauben, Zucchini, Kartoffeln oder Kürbis – die Schätze der Ernte finden sich auf vielen Wochenmärkten. Aus ihnen lassen sich schnell und einfach die verschiedensten Festtagsgerichte zum Erntedank zaubern. Die zahlreichen Bücher zum Erntedankfest oder auch klassischen Kochbücher mit saisonalen Rezepten bieten Ihnen dafür die perfekte Inspiration. So bieten Sie Ihren Gästen ein schmackhaftes Mal.

Herbstliche Dekoration für das Erntedankfest

Für die richtige Stimmung am Erntedankfest sorgt die passende Dekoration zuhause und auf der Festtagstafel. Besonders gut bietet sich dabei herbstliche Deko an, die aus Obst-, Gemüse- und Getreidesorten selbst gestaltet wurde: kleine Sträuße und Gestecke mit Hafer, Weizen, Roggen oder Gerste sowie Äpfel, Birnen und Kürbisse verbreiten nicht nur eine besonders herbstliche Atmosphäre, sondern versinnbildlichen auch die reiche Ernte, für die Gott an diesem Tag gedankt wird. Inspiration für diese schönen Dekorationsideen finden Sie in vielen Büchern zum Erntedankfest. Natürlich können Sie auch fertige Dekoration kaufen. So finden Sie in unserem vielfältigen Angebot zum Thema auch Dekoäpfel oder herbstliche Wandbilder passend zum Thema.

Für eine stimmige Dekoration Ihrer Erntedanktafel sorgen Sie beispielsweise mit passenden Servietten. Egal ob Kürbis, Apfel-, oder Edelkastanie – an Motiven mangelt es sicher nicht. Auch Schalen aus Speckstein oder Keramik mit christlichen Motiven sorgen für ein besonderes Flair zum Erntedankfest und für die passende Präsentation Ihrer herbstlichen Gerichte. Kerzen mit hübschem christlichen Spruch und passendem Motiv schmücken zusätzlich, und stimmen mit atmosphärischen Lichteffekten auf das Fest ein. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und feiern Sie mit Ihren Gästen ein Erntedankmahl, dass sie nicht vergessen werden.

Das Erntedankfest in der Liturgie

Ob und wie das Erntedankfest von der Gemeinde begangen wird, ist sehr unterschiedlich ausgeprägt. Da Erntedank im katholischen Kirchenjahr nicht vorkommt und keine Pflicht für die Gemeinden ist, wird in vielen Gegenden allgemein der erste Sonntag im Oktober als »Erntedanksonntag« verstanden und zu dieser Gelegenheit im Sonntagsgottesdienst Gott für Ernte und Schöpfung gedankt. Im Bereich der evangelischen Kirchen wurde 2006 ein Liturgisches Kalendarium beschlossen, das den Erntedanktag auf den ersten Sonntag nach Michaelis (29. September) festlegt.

Für die individuelle Ausgestaltung der Dankgottesdienste an diesem Tag finden Sie hier viele passende Bücher mit hilfreichen Ideen und Materialien. Sie geben konkrete Vorschläge für Fürbitten oder Impulse zur Vorbereitung der Predigt an diesem besonderen Tag. Auch spezielle Anregungen für Familien- und Jugendgottesdienste und deren Umsetzung lassen sich in der vielfältigen Lektüre zum Erntedankfest finden. Dank dieser Arbeits- und Gestaltungshilfen kann das Erntedankfest jedes Jahr aufs Neue feierlich mit der Gemeinde gestaltet und Gott für seine Schöpfung gedankt werden.


Die Dankbarkeit für Gottes Schöpfung, die uns so reich mit all dem versorgt, was wir zum Leben brauchen, kann ganz unterschiedlich ausgedrückt werden. Stöbern Sie durch unser reichhaltiges Angebot und lassen Sfie sich für das nächste Erntedankfest inspirieren!